SELBSTVERSORGT.CH
Freude sich selbst zu versorgen

 

Zucker hat auch viele Vorteile

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Zucker Lebensmittel

Egal, wo Du hinschaust, Zucker hat nie ein gutes Image. Trotzdem kann die vermeintliche Sünde für Dich sehr nützlich und wichtig sein. Ohne Zucker kannst Du keinen Sirup und auch keine Konfitüre konservieren, daher solltest Du den vermeintlichen Makel von zweierlei Seiten sehen.

Energie braucht der Mensch

Einst konnte der Mensch kaum so viele Kohlenhydrate und Fette in der Nahrung finden, wie er zum Überleben benötigte. Aus dieser Zeit stammt auch heute noch unsere Gier nach Süssigkeiten. Bittere Lebensmittel mögen viele Menschen gar nicht, dabei sind Sie in der heutigen Zeit besonders gesund. Die Wurzeln für diese Geschmacksempfindungen liegen weit in der Vergangenheit. Bittere Lebensmittel regen den Stoffwechseln und somit die Verdauung an. Sind die energiereichen Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln sowieso schon knapp können bittere Pflanzen fast den Hungertod bedeuten. Ganz im Gegensatz dazu steht die Süsse von Honig, Obst und manchem Gemüse. Schon Babys wissen, wie wichtig die Süsse sein kann. Dieser Urinstinkt lässt sich kaum überwinden.

Zucker wohl dosiert

Denke einmal an Zeiten, in denen Du vielleicht keinen elektrischen Strom zur Verfügung hast, aber Deine Obsternte im Garten trotzdem konservieren möchtest. Du kannst nicht alle Früchte dörren, oder zu Mus verkochen. Dein Obstkompott würde übrigens ohne die Zugabe von Zucker vielleicht gut schmecken, aber längst nicht so lange haltbar sein. Es ist durchaus richtig, dass Du Deinen Zuckerkonsum kritisch betrachtest, aber ganz darauf verzichten solltest Du aber nicht. Schon allein deswegen, weil Du die meisten Lebensmittel als Selbstversorger selber zubereitest, nimmst Du wesentlich weniger Zucker zu Dir, als Deine Mitmenschen, die viele Produkte im Supermarkt kaufen. Du solltest daher nicht zu streng zu Dir selber sein, und geschickt die Vorteile von Zucker nutzen und einsetzen.

Schaffe Dir einen Vorrat an

So komisch es auch klingen mag, aber mit einem Vorrat an Zucker bist Du immer gut bedient. Trocken und dunkel gelagert ist Zucker fast unbegrenzt lange haltbar. Du kannst den rieselnden Zucker sogar in dichte Kanister füllen, wenn Dir kein anderer Ort für die Lagerung einfällt. Wichtig ist nur, dass sich die Mäuse nicht über Deinen Vorrat hermachen. Sie wissen genau, welche Vorteile ihnen Zucker bringen kann, und verschmähen ihn in keinster Weise. Mithilfe von Zucker kannst Du aus Holunderblüten und Früchten aller Art köstlichen Sirup kochen, der Dir Dein Wasser nicht nur geschmacklich bereichert, sondern sich auch positiv auf Deine Gesundheit auswirkt. Du brauchst keine grossen Mengen von Deinem Sirup zur geschmacklichen Abrundung Deiner Erfrischungsgetränke verwenden, schon homöopathische Dosen können heilend wirken. Die Kalorien, die Du dabei zu Dir nimmst, sind verschwindend gering.

Zucker wirkt desinfizierend

Wusstest Du, dass Zucker durchaus desinfizierend wirken kann? Nicht nur Lebensmittel werden durch die Zugabe von Zucker haltbarer, sondern auch kleine Wunden können mithilfe von Zucker geheilt werden. Zahnfleischblutungen, Wunden in der Wangentasche oder in der Mundschleimhaut verschwinden fast so schnell, wie sie gekommen sind, wenn Du diese Wunde mit Zucker ausreibst. Sogar ein Gesichtspeeling mit Zucker und Öl kann bei Akne und unreiner Haut wahre Wunder wirken. Denk einmal an die vielen Vorteile von Zucker nach und lege Dir einen ausreichend grossen Vorrat an.

Bildquelle: Humusak / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SELBSTVERSORGT.CH
Freude sich selbst zu versorgen
FB selbstGoogle selbstTwitter selbstRSS selbstMail selbst