SELBSTVERSORGT.CH
Freude sich selbst zu versorgen

 

Platz sollte nie verschwendet werden

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Lager System Lebensmittel

Als Selbstversorger kämpfst Du immer gegen die Suche nach ausreichend viel Platz. Du kannst noch so viele Zimmer, Räume und Regale haben, sie sind schneller voll, als es Dir lieb ist.

Platz ist wertvoll

Schon bei der Auswahl Deiner Schränke, Regale, Truhen und Kommoden solltest Du auf geringe Abstände der Regalbretter achten. Auf den ersten Blick klingt das vielleicht unpraktisch, aber Du musst immer davon ausgehen, dass Du Deine Vorräte nicht hoch stapelst. Du möchtest nicht nur möglichst viele Vorräte stapeln können, sondern auch den Überblick behalten. Plane bei der Sammlung Deiner Vorräte immer Notrationen ein. Sollte es wirklich einmal zu einer Notsituation kommen, kann es schnell sein, dass Freunde oder Verwandte zu Dir kommen, die nicht so gut vorgesorgt haben. Du solltest Dir heute schon überlegen, wie Du Dich dann verhalten wirst. Bewirtest Du Deine Gäste, oder schickst Du sie weg?

Plane vielseitig

Egal, wie Du Dich entscheidest, Du solltest auf jeden Fall ausreichend viele Vorräte haben. Du musst immer davon ausgehen, dass auch Du einmal in eine Notsituation geraten kannst. Falls Du Hilfe benötigst, wirst Du die kaum mit Geld bezahlen können. Deine Vorräte sind gerade in Krisenzeiten besonders begehrte Tauschobjekte. Du solltest daher immer mehr einlagern, als Du eigentlich benötigst. Du wirst dann schnell erkennen, wie wertvoll der Lagerplatz in Deinem Haus, Deinem Keller und Deinen Lagerräumen sind. Wie schon erwähnt, solltest Du viele, sehr verschiedene Vorräte lagern.

Lebensmittel alleine reichen nicht aus

Wie schon bei den anderen Planungen und Vorkehrungen erwähnt, musst Du nicht nur Lebensmittel bevorraten, sondern auch Energie, Ersatzteile, Werkzeuge, Literatur und viele weitere Hilfsmittel. Leider brauchst Du für alle Vorräte Platz. Dieser ist nicht so einfach, zu beschaffen. Du solltest daher den vorhandenen Platz möglichst sparsam verplanen. Selbst, wenn es am Anfang so aussieht, dass Du Platz im Überfluss hast, solltest Du sparsam mit dem freien warum umgehen. Irgendwann wirst Du den Platz benötigen, und dann kannst Du nicht einfach anbauen.

Clevere Regalsysteme

Nicht nur Unternehmen nutzen den Raum in der Höhe, auch Du solltest die volle Raumhöhe ausnutzen, wenn Du Dein Lagersystem aufbaust. Du musst nicht nur immer bestens Deine Vorräte erreichen können, Du musst immer den Überblick behalten. Mache Dir daher am besten Aufzeichnungen, wo Du welche Vorräte (und in welcher Menge), lagerst. Es kann immer passieren, dass es Dir vor Aufregung an Konzentration mangelt, daher benötigst Du Aufzeichnungen, die aufschlussreich sind. Nur so kannst Du immer und zu jeder Zeit einen möglichen Zugriff auf Deine Vorräte gewährleisten.

Aufzeichnungen sind wichtig

Was nützen Dir die wertvollsten Vorräte, wenn Du sie nicht erreichen kannst. Plane immer mit ein, dass auch Dir einmal etwas passieren kann. Deine Aufzeichnungen sollten daher so aufbewahrt werden, dass auch eingeweihte Freunde Zugriff haben. Solltest Du einmal selber in eine Notsituation geraten, können sie sich anhand Deiner Aufzeichnungen orientieren. Sie können Dir dann mit Deinen eigenen Vorräten helfen, und selber profitieren. Sorge daher in vielen Bereichen durchdacht vor.

Bildquelle: Tim Reckmann / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn